Dein neues Girokonto. Einfach immer kostenlos.

Vier Jahre in Folge ist das Girokonto der DKB Testsieger im Online-Konto Vergleich von FOCUS Money. Noch besser: Das Konto ist kostenlos – für all unsere Kund*innen.

Konto eröffnen

Finanzprodukte der DKB – vielfach und nachhaltig ausgezeichnet.

Girokonto

Kostenloses Girokonto mit Visa Karte

Vier Jahre in Folge ist das DKB-Girokonto Testsieger im Online-Konto Vergleich von FOCUS Money.

Mehr erfahren
Ratenkredit

Der Ratenkredit für jeden Bedarf.

Der günstige Ratenkredit für deine Wünsche mit festem Zins und extra langer Laufzeit.

Mehr erfahren
Depot

Das kostenlose Online-Depot.

Bequem online Geld anlegen mit kostenloser Depot- und Kontoführung.

Mehr erfahren
Baufinanzierung

Jetzt die besten Zinsen für deine Baufinanzierung sichern.

Du hast viele Möglichkeiten, deine eigenen vier Wände zu finanzieren. Wir unterstützen dich dabei, die passende zu finden.

Mehr erfahren
#geldverbesserer

Das aufrichtige Konto – ein Konto, das Geld besser macht.

Müll trennen, Plastik einsparen, Saisonal einkaufen. Dir ist Nachhaltigkeit wichtig und du förderst mit kleinen alltäglichen Dingen bereits die ökologische und soziale Nachhaltigkeit? Bei der Wahl deiner Bank brauchst du nicht damit aufhören. Dein neues Konto ist das, was wir schon immer waren: aufrichtig. Denn wusstest du, dass dein Konto dich automatisch zum #geldverbesserer macht? Während du das Geld auf deinem Konto nicht brauchst, nutzen wir es und investieren in ökologische und soziale Projekte in ganz Deutschland.

Darum ist es nicht egal, wo du dein #Konto hast.

Häufige Fragen zur DKB

  • Was macht die DKB ganz konkret für die Nachhaltigkeit?

    Wir prüfen ständig

    Heißt in der Praxis: keine leeren Worte, sondern messbare und nachvollziehbare Ziele. So wollen wir zum Beispiel unsere CO2-Emissionen bis 2020 um 70 Prozent gegenüber 2010 reduzieren. Und wir tun alles für eine Gesundheitsquote von mindestens 95 Prozent bei der DKB. Dies alles machen wir im Deutschen Nachhaltigkeitskodex transparent. Unser Wegweiser dabei: die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs), die Umwelt- und Lebensbedingungen bis 2030 für alle Menschen verbessern sollen.

    Wir verbessern Geld

    Unsere Arbeit als Finanzunternehmen ist einfach auf den Punkt gebracht: Dank unserer Finanzierungen fördern wir nachhaltige Lösungen für gesellschaftliche, ökologische und soziale Herausforderungen. Wir arbeiten mit den Geldeinlagen unserer Kunden und geben diese als Kredite weiter. Alle DKB-Fonds, -Bonds und 34 Mrd. Euro aus unserem Kreditportfolio sind nachhaltig.

  • Welche Branchen unterstützt die DKB mit meinem Geld?

    Wir sind die größte Finanziererin der Energiewende in Deutschland

    Seit der Gründung 1990 hat die DKB rund 4.500 Projekte in den Bereichen Wind, Solar, Biogas, Wasserkraft und Batteriespeichern realisiert. Dies entspricht fast 9 Gigawatt Leistung – dem Bedarf von etwa 5 Millionen 2-Personen-Haushalten. Aktuelles Finanzierungsvolumen: 11 Mrd. Euro für erneuerbare Energien. Damit sind wir die Nummer 1 der deutschen Banken. Hinzu kommen unzählige Kredite für energieeffizientes Bauen und Sanieren kommunaler Einrichtungen.

    Wir finanzieren gezielt soziale und dem Gemeinwohl dienende Projekte

    Mit rund 25 Mrd. Euro finanziert die DKB familien- und altersgerechtes Wohnen, Einrichtungen für Gesundheit, Pflege, Bildung und Forschung sowie den öffentlichen Personennahverkehr. Und über das DKB-Bürgersparen kann sich jeder in seiner Region an Wind- und Solarparks, Nahwärmenetzen, Kindergärten und vielem mehr beteiligen. Zudem ist mit den DKB Nachhaltigkeitsfonds eine nachhaltige Geldanlage am Kapitalmarkt möglich, da die Portfolien nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien gemanagt werden.

  • Wie stellt die DKB bei ihrer täglichen Arbeit sicher, dass sie im Einklang mit Mensch und Natur handelt?

    Nachhaltigkeit ist unser Antrieb und unser Kerngeschäft.

    Seit unserer Gründung 1990 ist Nachhaltigkeit in den DKB-Unternehmenswerten verankert. Wir leben diese jeden Tag. Bester Beweis: unsere Geschäftsfelder. Erneuerbare Energie, Wohnen, Gesundheit und Bildung, Landwirtschaft und Ernährung sowie kommunale Infrastruktur. Kurz: Alles, was ein Mensch zum Leben braucht. Bei der Kreditvergabe zählen dabei nicht nur die Wirtschaftlichkeit, sondern auch Umwelt- und Sozialstandards. So sind bestimmte Branchen bei unseren Finanzierungen von vornherein ausgeschlossen.

    Volle Transparenz bei allem, was wir tun

    Nachhaltigkeit braucht Stetigkeit: Wir wollen umweltbezogene, soziale und wirtschaftliche Leistung kontinuierlich verbessern. Daher ist es für uns selbstverständlich, alles, was wir tun, in unserem Nachhaltigkeitsbericht offenzulegen.

  • Kann ich sicher sein, dass mein Geld ausschließlich in die DKB-Geschäftsfelder fließt?

    Ja. Ohne Wenn und Aber. Die DKB ist eine Kundenbank durch und durch. Heißt: kein Investment-Banking, kein Offshore-Banking, kein Asset-Management, keine spekulativen Handelsgeschäfte, keine Leerverkäufe, keine Unterstützung von Steuerhinterziehung oder Steuerflucht.

  • Welche Branchen sind von Finanzierungen ausgeschlossen?

    Was wir ablehnen, bekommt keinen Cent von uns.

    Für bestimmte Branchen und Bereiche sind DKB-Finanzierungen auf keinen Fall möglich. Dies gilt für: Atomkraftwerke, Rüstungsgüter, Pornografie, Prostitution, Drogenhandel und jegliche Verstöße gegen die Menschenrechte.

  • Welche nachhaltigen Finanzprodukte bietet die DKB?

    Fakt ist: Alle DKB-Fonds, Green- und Social-Bonds und das Gros unserer Kredit-Engagements sind nachhaltig. Im Einzelnen heißt das:

    Kreditgeschäft. Finanzierung ausgewählter Branchen und Bereiche – alle anderen sind ausgeschlossen. Von uns gibt es nur Geld für: Wohnen, Kommunen und soziale Infrastruktur, private Haushalte, Umwelttechnik, Landwirtschaft und Ernährung, Energie und Versorgung.

    Fonds. Die Zusammensetzung unserer Fonds erfolgt unter Einhaltung definierter Ausschlusskriterien. Die DKB-Nachhaltigkeitsfonds unterliegen zudem dem Rating der unabhängigen Plattform yourSRI, die Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken misst.

    Green Bonds. Die Green Bonds der DKB sind derzeit die am besten bewerteten grünen Anleihen weltweit (Sustainability Bond Rating von ISS-oekom). Unsere Green Bonds basieren auf dem Kreditportfolio im Bereich Erneuerbare Energien und erfüllen die Green Bond Principles.

    Social Bonds. Die DKB ist die erste Bank in Deutschland, die sowohl ein Green- als auch ein Social-Bond-Programm aufgelegt hat. Mit dem ersten Pfandbrief dieser Art aus Deutschland werden Darlehen refinanziert, die einen sozialen Mehrwert bieten.

  • Wie wirkt sich die Eigentumsstruktur der DKB auf die nachhaltige Ausrichtung des Unternehmens aus?

    Die DKB ist zu 100% im Besitz der Konzernmutter BayernLB. Dennoch handeln wir als eigenständige Bank. Mit eigener Nachhaltigkeitspolitik und eigener Bilanz. Nachhaltigkeit betrachten wir als zentralen Unternehmenswert und Erfolgsindikator. Das Einlagekapital der BayernLB setzen wir vor allem für Kundenkredite in unseren Kerngeschäftsfeldern in Deutschland ein. Kurz: Geld für erneuerbare Energien, Wohnen, Gesundheit, Bildung und vieles mehr. Mehr Informationen rund um nachhaltiges Wirtschaften bei der BayernLB lesen Sie hier: https://www.bayernlb.de/internet/de/blb/resp/verantwortung/uebersicht_4/uebersicht_ve

  • Was ist die PSD2?

    Die PSD2 (Payment Service Directive 2) ist eine EU-Richtlinie zum Zahlungsverkehr, die die Sicherheit für das Online-Banking und für Internetzahlungen mit Kreditkarten für Verbraucher erhöhen soll. Dazu müssen die Banken in ganz Europa verschiedene Maßnahmen umsetzen. Neben den Änderungen für Ihr Login ins Banking und die Abschaffung der iTAN-Liste gehören dazu auch Regelungen für Drittanbieter, die Dienstleistungen rund ums Bezahlen und Konto anbieten. Informieren Sie sich dazu auf unserer Infoseite.

So eröffnest du den DKB-Broker

Du bist schon DKB-Kunde? Eröffne deinen DKB-Broker direkt im Online-Banking.

Zum Banking

Du bist noch kein DKB-Kunde? Bitte eröffne zuerst ein kostenloses Girokonto der DKB als Verrechnungskonto. Nach der Kontoeröffnung kannst du dann den DKB-Broker direkt im Banking eröffnen.

Konto eröffnen