Banking im Kleinformat

Kurz mal deinen Kontostand auf Reisen überprüfen oder von unterwegs eine Überweisung tätigen? Mit der DKB-App gar kein Problem. Und mit Card Control steuerst du die Einsatzmöglichkeiten deiner Karte selbst und kannst dich per Push-Nachricht über Umsätze informieren lassen.

  • Native App für Android & iOS

    Fühlt sich richtig gut an. Mit Dark-Mode-Unterstützung und natürlich auch auf Englisch.

  • Finanzstatus

    Behalte die Übersicht über deine Finanzen und lass dir Details zu deinen Kontoumsätze anzeigen.

  • Fotoüberweisung

    Überweisungen können jetzt direkt auf Basis von Fotos, Dokumenten oder QR Codes ausgeführt werden.

  • Adieu, TAN!

    Mit Biometrie und einer neuen App-PIN erfolgt deine Anmeldung sekundenschnell und sicher. Überweisungen kannst du bequem z. B. per Fingerabdruck freigeben. Eine TAN brauchst du nicht mehr.

  • Karte temporär sperren

    Du kannst deine Visa Debitkarte selbstständig sperren und wieder entsperren.

  • Karten- und Ländereinstellungen

    Ob an der Kasse, online, am Geldautomat oder in welchen Ländern – du entscheidest, wie deine Visa Debitkarte eingesetzt werden kann.

Jetzt kostenloses Girokonto bei der DKB eröffnen, DKB-App holen und sofort loslegen.

In unserer neuen DKB-App gestalten wir unser Banking von morgen. In der App findest du die zentralen Funktionen für dein mobiles Banking. Und stetig kommen neue dazu. Lade dir jetzt die DKB-App für iOS oder Android herunter.

Häufige Fragen zur DKB-App

  • Wie unterscheidet sich die DKB-App von der bestehenden Banking-App?

    Die neue DKB-App wurde von Grund auf neu entwickelt und ist für die mobile Nutzung optimiert. Sie kann noch deutlich weniger als die bestehende App, aber ihr Funktionsumfang wird Schritt für Schritt wachsen. Ein großer Unterschied ist das neue Sicherungsverfahren. In der neuen DKB-App werden alle Vorgänge per Biometrie (z. B. mit Fingerabdruck) oder einer von dir definierten App-PIN freigegeben.

  • Muss ich die bereits installierte Banking-App löschen?

    Nein, deine gewohnte Banking-App musst du nicht löschen. Beide können gleichzeitig genutzt werden. Da die neue DKB-App zunächst nur ausgewählte Funktionen bietet, empfehlen wir dir, beide Apps auf deinem Handy zu installieren.

  • Gibt es weitere wichtige Unterschiede zwischen der DKB-App und dem bestehenden Banking?

    Es gibt einige Unterschiede in den zugrundeliegenden Systemen und der Darstellung von Umsätzen. Die wichtigsten sind:

    • Offene Autorisierungen auf der Kreditkarte werden im Banking für 14 Tage angezeigt, in der DKB-App für 31 Tage

    • Umbuchungen von Konto auf die Kreditkarte werden im Banking direkt angezeigt, in der DKB-App erst nach der Buchung

    • Vorgemerkte Umsätze werden im Banking direkt in das Saldo einberechnet, in der DKB-App erst nach der Buchung

    • Händlergutschriften werden im Banking nach Valuta einsortiert, in der DKB-App nach Eingangsdatum

  • Wie funktioniert das neue Sicherungsverfahren?

    Das neue Sicherungsverfahren basiert auf einer 5-stelligen App-PIN, die du bei der Einrichtung der App selbst festlegst. Bei der Einrichtung verknüpfen wir dein Gerät außerdem mit deinem Nutzerkonto, damit du danach jede Anmeldung und Überweisung einfach und sicher mit Eingabe dieser App-PIN freigeben kannst. Wenn es dein Smartphone oder Tablet erlauben, kannst du aber auch biometrische Daten wie Fingerabdruck oder Gesichtserkennung zur Authentifizierung verwenden. Die App-PIN benötigst du dann nur, wenn die Prüfung der biometrischen Daten gerade nicht funktioniert.

  • Wann brauche ich das neue Sicherungsverfahren (Biometrie oder App-PIN)?

    Das neue Sicherungsverfahren wird für jede Anmeldung in der neuen DKB-App und die Freigabe von Transaktionen benötigt. Zukünftig soll das Verfahren zur Freigabe weiterer Handlungen eingesetzt werden (z. B. Adressänderungen etc.).

  • Brauche ich die bisherigen TAN-Verfahren (TAN2go und chipTAN) weiterhin?

    Ja, in der bestehenden Banking-App und im Banking musst du Aufträge weiterhin mit den bisherigen TAN-Verfahren freigeben.

  • Welche Zugangsdaten brauche ich für die neue DKB-App?

    Nach der ersten Installation der DKB-App musst du dich einmalig registrieren. Hierfür benötigst du deine normalen Anmeldedaten für dein Banking. Nach der erstmaligen Registrierung und Einrichtung der App meldest du dich mit der App-PIN oder einem biometrischen Faktor (z. B. Fingerabdruck oder Gesichtserkennung) an.

  • Mein Zugang ist gesperrt. Was kann ich tun?

    Dein Zugang kann vorübergehend gesperrt sein, wenn du zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche hattest. Du kannst dich nach ein paar Minuten erneut versuchen anzumelden. In manchen Fällen kann es sein, dass du deinen Anmeldenamen und Passwort erneut eingeben musst, um dich anzumelden.

  • Ich kann mich in der neuen DKB-App nicht anmelden. Was kann ich tun?

    Bitte wende dich mit einer kurzen Beschreibung deines Problems per E-Mail an info@dkb.de.

Girokonto

Testsieger Girokonto mit Visa Debitkarte. Für alle unsere Kund*innen kostenlos – auch ohne monatlichen Geldeingang.

Mehr zum Girokonto

Girokonto für Studierende

Das kostenlose Girokonto mit Visa Debitkarte gibt es auch für Studierende – inklusive eines Gutscheins für einen internationalen Studierendenausweis.

Mehr zum Girokonto für Studierende

Schließe dich über 4,5 Millionen zufriedenen DKB-Kund*innen an!